GLÜHLAMPENVERBOT

GLÜHLAMPENVERBOT

Was bedeutet die neue Stufe

des Glühlampenausstiegs

zum 1. September 2012?

2012 ist die vorletzte Stufe des Glühlampenausstiegs erreicht. Leuchtmittel-Hersteller dürfen ab dem 1. September auch keine 40-Watt und/oder 25-Watt-Glühlampen mehr produzieren.

Das bedeutet aber nicht, dass auch der Verkauf von Glühlampen ab sofort verboten wäre. Restbestände, die zum Stichtag noch in den Regalen der Ladengeschäfte stehen, können noch verkauft werden.

Auch das ElektroTeam hat seine Bestände aufgefüllt und die gängigen Glühbirnen sind im Lager.

Und was passiert wenn es irgendwann keine Glühbirnen mehr gibt?

Die Lösung sind Energiesparlampen. Diese gibt es in verschiedenen Ausführungen z. B. als LED- oder Kompaktleuchtstofflampe und auch moderne Halogenlampen, die Ihnen ein sehr ähnliches Licht wie eine herkömmliche Glühlampe bietet, aber mit einer längeren Lebensdauer und das alles energieeffizienter.

Unsere Fachleuchte im Verkauf helfen Ihnen gerne weiter bei der richtigen Wahl der Glühbirne für Ihr Zuhause.

 

Comments are closed.